14. Februar 2018

Eine überdachte Veranda ist Gold wert

Lassen Sie ruhig alles draussen stehen!

Elegant, filigran, hell: Eine Veranda aus Metall-Glas-Konstruktion.

Eine Veranda ist ideal für Menschen, die gerne draussen sind und doch einen gewissen Schutz vor Witterungseinflüssen möchten. Eine Metallkonstruktion macht dir Veranda leicht und filigran und überzeugt doch durch starke Festigkeit und Stabilität.

Mit dem grossen Sortiment von Bauformen und Überdachungen bieten wir für jedes Gebäude eine passende Veranda. Diese wertet ein Gebäude sichtbar auf, und steigert sowohl den Nutz als auch die Langlebigkeit der überdachten Zone. Perfekt für An- und Neubauten. Unsere Spezialisten stehen Ihnen gerne zur Seite, wenn es darum geht, Ihre individuelle Veranda zu planen, die sich perfekt ans Gebäude anfügt ohne seine grundlegende Struktur zu stark zu verändern.

Wenn sich im Sommer das Leben nach draussen verlagert, bietet eine überdachte Veranda eine gemütliche Ruhezone oder Platz für ein lebhaftes Miteinander im Kreis von Familie und Freunden.

Gestalten Sie mit Farben! Nachdem wir die Metallprofile mit hohem Druck und ohne Lösungsmittel gereinigt haben, lackieren wir sie in Ihrer Wunschfarbe. Auch beim Glasdach steht Ihnen eine grosse Farbauswahl zur Verfügung. Und bereits ab 20 m2 Dachfläche kann sich der Einsatz von Photovoltaik-Elementen lohnen.

Metall und Glas ist eine sehr robuste Kombination. Bei normalen Bedingungen benötigen sie keine Unterhaltsarbeiten. Die tragenden Elemente werden weder spröde noch von Fäulnis befallen, Farben vergilben nicht und müssen nicht erneuert werden. Der Wert der gesamten Veranda bleibt lange erhalten.

Eine Hochuli-Veranda verleiht jedem Haus das besondere Etwas. Sie fügt sich harmonisch ins Gesamtbild ein und erweitert den Wohnraum hin zum Garten. Damit Sie den Sommer so lange wie möglich geniessen können.

Verlängern Sie Ihren Sommer mit einer Veranda. Ein rundum verglaster Gartensitzplatz gibt Ihnen das Gefühl mitten in der Natur zu sitzen und schützt Sie gleichzeitig vor Wind und Wetter. Damit bleiben Sie gemütlich sitzen, wenn das Sommergewitter tobt oder ein Platzregen Sie überrascht.

Objektbezogen auf die Bausituation angepasst, statisch berechnet, individuell geplant und auf Mass im eigenen Betrieb hergestellt.

 

 

14. Juli 2017

Den Garten wohnlich machen

Umgeben von Natur die Zeitung lesen oder mit Freunden eine Gartenparty feiern:
 Dank einem Pavillon muss dazu nicht einmal das Wetter optimal mitspielen.

Mit einem Pavillon lässt sich mitten im Garten ein zusätzliches Wohnzimmer schaffen. Als unabhängiges Gebäude vom Haupthaus besitzt er einen eigenen Charakter und fügt sich idealerweise mit einer filigranen Bauweise perfekt in die Natur ein. Je nach Möblierung weckt er Urlaubsgefühle, dient als Partyraum oder bietet einfach eine Rückzugsmöglichkeit.

 

Scheiben können blickdicht sein

Spannendes Ambiente erzeugen die Beleuchtungsoptionen. Sie machen den Pavillon auch bei Dunkelheit zum bewohnbaren Hingucker. Je nach Bedürfnis kommt das Licht aus dem Boden, vom Dach oder aus beiden Richtungen. An einem Pavillon können optional feste oder bewegliche Seitenwände montiert werden - auf Wunsch mit blickdichten Scheiben. Die modulare Bauweise bietet flexible Einsatzmöglichkeiten.

 

Vielseitig einsetzbar

Hauptsächlich gibt es Pavillons in zwei Grundrissvarianten: einerseits den rechteckigen Quader, andererseits den quadratischen Kubus. Unabhängig vom Grundriss lassen sich Pavillons auch verketten. Zudem bieten sich neben dem Zweck als Aufenthaltsraum im Garten weitere Einsatzmöglichkeiten an: So eignen sich Pavillons beispielsweise als Carport, als Velo-, Kinderwagen-, und Spielzeugunterstand oder als Überdachung von Sandkästen.

 

Metall und Glas bieten Vorteile

Zu bedenken ist, dass Pavillons ständig der Witterung ausgesetzt sind. Umso wichtiger sind die Vorteile von Metall und Glas: keine Fäulnis, kein Vergilben, keine Versprödung und keine Wartung. Zusätzlich bietet die Verwendung von Metall und Glas eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Farbtönen.